Sterntaler - ein Kunstprojekt.

11 Mai 2014 | / / |


Nachdem ich bereits einen Teil unseres Kunstprojekts gepostet habe, kommt nun Teil 2:

Image and video hosting by TinyPic
Und wie es so stand und gar nichts mehr hatte, 
fielen auf einmal die Sterne vom Himmel, 
und waren lauter blanke Taler;
und ob es gleich sein Hemdlein weggegeben, so hatte es ein neues an, und das war vom allerfeinsten Linnen.
Da sammelte es sich die Taler hinein und war reich für sein Lebtag.

DSC_0007b

Natürlich gibt es auch für Sterntaler eine Neuinterpretation, die ich diesmal gleich in den Post einbinden möchte - dann erkennt man den Sinn unseres Projekts besser.

Image and video hosting by TinyPic
Und es begab sich zu einer Zeit, 
da konnte Geld durch reines Glück erwirtschaftet werden.
Da lebte eine junge Frau, 
die ihr Geld als Hilfe in einer solchen Einrichtung verdiente.
Nach dem Feierabend fand sie eine einzelne Münze vor, 
die sie in den Automaten steckte.
Und da geschah es, dass der Automat "Win" anzeigte und die junge Frau fortan glücklich bis an ihr Lebensende von diesem Geld leben konnte.
Und wenn sie nicht gestorben ist, dann ist sie noch immer Millionärin.
//

DSC_0892b

Image and video hosting by TinyPic

Für das Foto vom Sterntalermärchen musste Pia ganz schön zittern, denn die Fotos sind bereits im Februar bei um die -5°C entstanden und da wir bis zur Dämmerung warten mussten, bevor wir anfangen konnten, war das nicht das größte Vergnügen.

DSC_9896

Um die "Sterntaler" nachzustellen, haben wir eine Lichterkette über einen Baum in meinem Garten gespannt.
Damit Pia nicht ganz im Dunkeln stand, liehen wir uns von meinem Onkel eine Bauleuchte.

Und dann sagt nochmal wer, für Shootings braucht man aufwendiges und teures Equipment!

Allerdings war es gar nicht so einfach, die Leuchte so zu platzieren, dass Pia, aber nicht der Rest angeleuchtet wurde oder das Bild überbelichtete.
Ich bin schon froh, dass ich eine so ruhige Hand habe, sonst wären die Bilder sicher verwackelt.

page

Am Anfang waren wir nicht ganz so glücklich über die Ergebnisse, aber nachdem ich meine Photoshopskills angewandt habe, sah es schon ganz anders aus.

Wie gefällt euch das Bild? Hättet ihr das Märchen auch so erkannt?



DSC_0746

Die Neuinterpretation war glücklicherweise nicht so kalt, denn sie fand im Keller eines Klassenkameraden statt, der zufälligerweise einfach alles besitzt, neben einem Dönerspieß und einer Popcornmaschine hatte Kevin Spielautomaten für uns.
An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön!

DSC_0759







Kommentare:

  1. Das Projekt ist echt eine tolle Idee, und die Neuinterpretationen sehr spannend!
    Richtig gute Fotos sind dabei entstanden. Was mir allerdings nicht so gefällt, ist ihre Glitzerschminke auf der Wange. Klar, es passt zum Thema, aber auf den Fotos sieht es so glänzend aus und man erkennt nicht so wirklich, was es soll. Aber ansonsten richtig fantastisch! Vor allem das erste Foto hier im Post ist so toll geworden! Und du hast es auch richtig gut bearbeitet, ich mag die Farbgebung sehr :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde beide Bilder wirklich sehr gelungen, dennoch gefällt mir das klassische Bild besser. Es ist so verträumt und wirklich so schön wie im Märchen zu Bild gebracht :)

    Liebe grüße, Seija ❤

    AntwortenLöschen
  3. Das Original sieht wundervoll aus! Vor allem, das da durch die Bearbeitung noch so viel rausgeholt werden konnte, es sieht gleich so anders aus... Ich hätte es erkannt, denke ich. Die Idee für die Neuinterpretation mag ich aber auch, nicht ganz so romantisch, aber trotzdem. :D
    Stimmt, ich kann mir vorstellen, dass man nicht allzu begeistert von Karls ist, wenn man so nah dran wohnt, dann ist es vermutlich nicht ganz so spannend.
    Viele Grüße, Mara

    AntwortenLöschen
  4. Hey Lea :-)

    Du weißt ich bin normal Kommentierfaul :D Aber das Bild ist der absolute Hammer! Ich bin ja empfänglich für Kunst, ich lieb ungefähr alles und ich hätte es auf jeden Fall erkannt! Lass mich wissen wie die Bewertung ausgefallen ist! Mir persönlich gefällt das "original" besser.

    Grüße ♥
    der Yonas

    AntwortenLöschen
  5. Oh mir gefällt das Foto der herkömmlichen Version total gut.
    Aber auch die Neuinszenierung finde ich sehr gelungen.
    Klasse gemacht :)

    Liebe Grüße
    Stefan von SpeedTutorial.de

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder und tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
  7. hast du sehr gut bearbeitet!
    die bilder gefallen mir echt gut :)

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh, was hast du denn da noch für Objektive?
    Ich habe zwei, nämlich 55-200mm und das, das standardmäßig dabei war.
    Bin eigentlich noch recht zufrieden, für das, was ich Knipse reicht sie allemal :)

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Bild ist einfach sooooooooo schön geworden! Vor allem hab ich zuerst echt nicht erkannt, dass das ein kahler Baum ist. Ich überlegte die ganze Zeit, ob das alles Funken von einem Feuer sind. Hast du also echt top nachbearbeitet! :) Klasse Thema und super Umsetzung. Die arme Pia, der war bestimmt schweinekalt :) Aber sieht man ihr gar nicht an.
    Die Neuinterpretation gefällt mir auch sehr gut. Und man, dieser Kevin ist ja mal cool. Ich will auch nen Keller mit Dönerspieß und Spielautomaten :D
    Großes Lob an euch beide!
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  10. Irgendwie kommt es mir so vor, als wäre in NRW alles viel enger zusammen :D
    Ich habe im Prinzip in einer Woche meine Abiturprüfungen geschrieben und andere schreiben alle 2 Wochen eine ( was ich von anderen Bloggern mitbekommen habe) oder meine Termine sind einfach total blöd ausgefallen, dass es so ist :D

    Wünsche dir viel Glück für deine Mündliche! :)

    Liebe Grüße,
    Vita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lea!

    Ich surf hier so auf deine Seite und dann... Der erste Blick auf deinen Header... wow!
    Deine Fotos sind echt klasse! Däumchen hoch!
    Vielen Dank auch für deinen Besuch bei mir!

    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen
  12. Wie hat dir die Buchreihe gefallen? Die Bücher habe ich - leider - noch nicht dazu gelesen, will ich aber noch nachholen!

    AntwortenLöschen
  13. Die helle Version heißt "Oh, Lola!" und ich meine sie ist etwas leichter und fruchtiger :)

    Liebe Grüße,
    Vita

    AntwortenLöschen
  14. Wow! Was für schöne Bilder! Richtig zauberhaft.
    Liebste Grüße
    Die Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. das ist ja mal toll - sowohl das "alte" Bild, als auch die Neuinterpretation ^^ passt ja auf unsere Moderne Zeit

    AntwortenLöschen
  16. Richtig schöne Bilder! Und die moderne Umsetzung des Märchens finde ich wirklich super!

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen