I think a lot, but I don't say much.

16 April 2013 | / / |
P4045159

Ein Auszug:
Ich habe ein riesiges Loch in der Brust, so fühlt es sich jedenfalls an.
Es erschwert mir das Atmen, wie wenn man unter Wasser gedrückt wird und nicht mehr allein hochkommt.
Ich sitze in einer riesigen Seifenblase im Grund des Meeres und alles schwimmt an mir vorbei, verschwimmt.
Ich kann nicht mehr sehen, ich halte es unter Menschen nicht aus.
Die Hektik macht mich nervös, die Fragen, die Blicke, auch wenn sie denken, ich sehe nichts.
Ich sehe alles, aber es ist mir seltsam egal, als wäre das ganze Leben gar nicht da.
Ich fühle so viel, dass ich die unterschiedlichen Gefühle nicht mehr benennen kann. Es macht mir Angst.
Die Einzige, die das Loch füllen könnte, bist du. Niemand sonst.
Wörter erreichen mich nicht, sie erfüllen mich nicht.
Dein Gesicht vor mir, in Gedanken und doch so fern wie nie. Deine Stimme in meinen Ohren, dein Lachen, deine Wut, deine Gefühle. Gefühle. Was ist das?
Dass man nichts gegen sie tun kann.
Ich will mich wehren.
Jeden Tag hoffe ich, dass ich von diesem Albtraum erwache.
Es ist Realität, aber das kann ich nicht begreifen.
Wo ist mein Leben?
Wo bin ich?

P4045161

Ihr wolltet Fakten über mich. Fakt ist, ich schreibe gern, denn damit kann ich so viele verschiedene Gefühle und Gedanken ausdrücken, was mir ansonsten meistens schwerfällt.
In meinem Kopf ist so viel, was ich nie preisgebe. Für mich ist das okay so, viele Dinge gehen meiner Meinung nach nur mich selbst etwas an und ich verspüre nicht den Drang, allzu viel mitzuteilen. Was nicht heißt, dass ich nicht viel rede oder lache oder sonst irgendwas. Den meisten wird es nicht einmal auffallen. Ich denke viel nach, aber bevor ich rede meistens nicht. Ob das gut oder schlecht ist, liegt im Auge des Betrachters.
Schon öfter haben mir Freunde gesagt, dass sie das Gefühl haben, sie können in meiner Gegenwart sie selbst sein und müssen sich nicht verstellen. Das ist für mich eins der schönsten Komplimente, beruht aber auch immer auf Gegenseitigkeit. Vertrauen ist etwas, bei dem viele sehr vorsichtig sind - zu Recht.
Ansonsten ganz banal: Ich mache nächstes Jahr mein Abi und bis dahin ist es nur noch eine verdammt kurze Zeit. Plötzlich geht alles so schnell...
Nach dem Abitur möchte ich Molekularbiologie studieren. Und das schaffe ich auch.




Kommentare:

  1. der auszug ist echt wunderschön, ich schreibe selber und muss sagen, du hast echt Talent !!! Es sind auch wunderschöne Bilder,

    Sonnige Grüße

    http://sonnenengel21.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe deinen Schreibstil so wahnsinnig!
    Und ja, ich weiß genau, wie sich das anfühlt, wenn plötzlich alles vor der Tür steht. Ich mache nächstes Jahr auch Abitur und .. das ist sehr, sehr beunruhigend manchmal.
    Aber wir schaffen das (Floskeln sind unpersönlich, aber ich meine es ernst)!

    AntwortenLöschen
  3. Der Auszug ist sehr schön geschrieben und ich kenne das Gefühl nur zu gut. Ich hoffe, dir geht es nicht schlecht ♥ Alles Liebe

    P.S. NATÜRLICH schaffst du das :)

    AntwortenLöschen
  4. ich wünsch dir viel spaß dort :)
    schöner blog übrigens!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deinen Kommentar liebste Lea :)
    Ich kann überhaupt nicht schreiben :) Mir fehlen immer die Wörter etwas genau so auszudrücken wie ich es meine xD

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lea,

    Du schreibst fantastisch, ehrlich! Richtig, richtig gut! Gerne mehr davon. ♥

    Und mich würde sehr interessieren, wie du schreibst. Also, wie du deine Ideen "organisierst", ob du Musik dabei hörst, wo du schreibst, was dich inspiriert, wo du deine Gedanken festhälst, mit was du schreibst, usw. Vielleicht hast du ja mal Lust einen Eintrag darüber zu schreiben. :) Das werde ich vielleicht auch irgendwann einmal tun. Mich würde es bei dir auf jeden Fall sehr interessieren.

    Alles Liebe,
    Paulina

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss dir noch einmal (sehr verspätet..) für deinen wunderbaren Zitate-Buch-Kommentar danken ♥! Ich selbst liebe auch Alice im Wunderland, und so viel niedergeschriebenes im Buch oder auch von den gesagten Worten in Filmen ist einfach wunderschön. Wie dieser Post übrigens, toll geschrieben und meiner Meinung nach sehr interessant!

    AntwortenLöschen
  8. schöne bilder ♥

    Lieben Gruß
    Sarah von sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  9. Really amazing photos! :)

    AntwortenLöschen