Fotomarathon Lübeck 2014 - Teil 1.


Hey ihr Lieben,

Eigentlich sollte ich am Samstag meine Bilder zu der ersten Fotografie Challenge mit dem Thema "Die 4 Elemente" posten, doch leider hatte ich noch keine Gelegenheit, meine Idee zum Thema Feuer umzusetzen.
Der Post wird also erst nächste Woche folgen, bis dahin schaut unbedingt bei den anderen Teilnehmern vorbei, es sind wirklich schöne Fotos entstanden!

4. Juni → Evas Photographies
5. Juni → Realize Photography
6. Juni → Voislavieenrose
7. Juni → Funkenfrühling
8. Juni → Saris Bücherwelt
9. Juni → Montone Fotografie
10. Juni → We wrote a Story here
11. Juni → Sunny-Blossom-Photography
12. Juni → Moonshoot
13. Juni → Magic-Sabrinajulia
(14. Juni → Und ich)

Dafür habe ich mir am Samstag Fotoideen zu anderen Themen überlegt - ich habe zusammen mit Pia am Lübeck Fotomarathon 2014 teilgenommen.

Nun fragt ihr euch sicher, was genau ein Fotomarathon überhaupt ist.
Wie ihr euch denken könnt, hat das ganze herzlich wenig mit Sport zu tun, obwohl man natürlich schon einiges an Strecke abläuft.
Aber nein, hier geht es nicht um die gelaufenen Kilometer, sondern um die schönsten, kreativsten und einfallsreichsten Bilder zu bestimmten, vorgegebenen Themen.

Wir haben also einen Zettel mit 10 verschiedenen Themen bekommen, die wir in den nächsten Stunden fotografisch in Szene setzen sollten.
Der Clou dabei ist, dass die Themen der Reihenfolge nach abgearbeitet werden müssen, denn am Ende mussten die 10 Fotos in der richtigen Reihenfolge auf der Speicherkarte zu finden sein.
Die Bilder durften außerdem nicht bearbeitet werden.

Nachdem alle Fotos geschossen wurden, gab man seine Speicherkarte samt passender Startnummer (155) zum Auslesen.
Nun berät eine Jury bis zum 27.Juni, welche Fotostrecke einen der schönen Preise gewinnt.
Es gibt unter anderem eine neue Kamera von Olympus, Hotel- und Shoppinggutscheine zu gewinnen.

Doch auch wenn wir nichts gewinnen sollten - der Tag hat wirklich viel Spaß gebracht und die gewonnenen Erinnerungen sind mindestens genau so viel wert!

Das Interessanteste an der ganzen Sachen sind natürlich die Bilder, die wir euch nicht vorenthalten möchten.
Allerdings werde ich nur die ersten 4 Themen mit euch teilen, die anderen werden in einem zweiten Teil folgen.

Die ersten 2 Aufgaben, die nicht zu den eigentlichen Themen gehörten, aber als Identifizierung der Teilnehmer dienen sollten, waren die Startnummer und ein Selfie zu fotografieren.

Trotzdem wollten wir auch die beiden Aufgaben so kreativ wie möglich umsetzen.

DSC_7831b

Für die Startnummer haben wir uns entschieden, diese als Hausnummer darzustellen. Das Bild ist wohl nicht perfekt, aber es geht ja um die Idee.

DSC_7834b

Das Selfie sollte natürlich wenn möglich uns beide zeigen und da kam Pias spiegelnde Sonnebrille gerade recht.
Zum Glück kann man auch noch die Startnummer erkennen.


DSC_7838b

Das erste Thema war "Lübecker Fenster". Wir haben uns gedacht, dass sicher sehr viele irgendwelche Kirchenfenster fotografieren werden, die zwar sehr schön sind, aber unserer Meinung nach zu langweilig.
Auf die Idee mit dem Bahnhofsfenster bin ich gekommen, während ich auf Pia gewartet habe.
Mir gefällt die Idee, dass jemand aus seinem Fenster guckt, Fernweh hat und vor seinem inneren Auge dann den Bahnhof sieht, der als Symbol für den Aufbruch gilt.
Wenn ich am Bahnhof stehe, würde ich auch immer am Liebsten in einen Zug steigen und wegfahren, einfach irgendwohin.

DSC_7992b

Als nächstes Thema folgte "Rasant", was gar nicht so einfach umzusetzen ist.
Wir sind zum Lindenteller gegangen, einem Kreisel, wo immer viel Verkehr ist und die Autos meistens schnell fahren - auf jeden Fall kommt es einem als Fußgänger so vor.
Schlussendlich haben wir dann einen Fahrradfahrer erwischt, der auch schon etwas Tempo draufhaben muss, um nicht im Verkehr unterzugehen.
Hier habe ich nachträglich sein Gesicht verpixelt.

DSC_8031b

"Hoch hinaus" hieß das nächste Thema und da jeder Teilnehmer freien Eintritt auf den Petri-Turm hatte, war uns klar, dass die Meisten ein Bild auf der Aussichtsplattform des Turmes aufnehmen würden.
Genau deswegen haben wir uns für dieses etwas andere Bild entschieden. Im Hintergrund übrigens bewusst die Spitzen des Holstentors.

DSC_8056b

Für das Thema "buntes Treiben" hätte man natürlich gut die Menschenmassen in der Breiten Straße fotografieren können, doch uns fielen direkt ganz andere Bewohner unserer Stadt ein: die Tauben.
Für diese Fotos begaben Pia und Ich uns also quasi in Lebensgefahr, als ich auf dem Platz lag, um die Tauben aus einem guten Winkel zu erwischen und Pia todesmutig Tuc-Kekse an die Vögel verteilte.
Ziemlich traurig war es natürlich, die ganzen anderen Bilder dieses Spektakels zu löschen, denn leider durften wir am Ende ja nur ein Bild für dieses Thema abgeben.


Die anderen Themen, zu denen ich noch Bilder im zweiten Teil posten werde, sind Folgende:


  • Brückenschlag
  • Schuppen
  • Bewegendes
  • Geistreich
  • Gastreich
  • Volle Kraft voraus!



Nun würde mich interessieren, was ihr in eurer Stadt zu diesem Thema fotografiert hättet oder was eure Ideen zu den weiteren 6 Themen sind.
Schreibt es mir doch als Kommentar, ich würde mich freuen. ♥




Kommentare:

  1. Ach ist das schön, da kommen Erinnerungen hoch: liebe Heimat.
    Ich muss unbedingt mal wieder hin, vielleicht sogar so einen Marathon mitmachen *-*

    Alles Liebe,
    Neele von Royalcoeur

    AntwortenLöschen
  2. Richtig tolle Ideen, soooo kreativ! Besonders das "hoch hinaus" gefällt mir! Ich wünsche euch ganz ganz ganz viel Glück dass ihr für eure Bilder belohnt werdet :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine coole Idee! Schön, dass ihr so kreativ geworden seid und euch immer etwas ein bisschen "anderes" habt einfallen lassen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Fahrradfahrer habt ihr gut getroffen und die Idee mit den Bahnhofsfenstern finde ich auch toll :) Am besten gefällt mir aber die Idee und das entstandene Bild zum Thema "buntes Treiben" !

    AntwortenLöschen
  5. wow was für ein cooler Wettbewerb!! finde deine Bilder sehr schön und anders, was ich fotografiert hätte kann ich dir leider nicht sagen, weil ich deine Bilder immer betrachtet hab bevor ich das Thema wusste.. bin auf die anderen Ergebnisse schon sehr gespannt :)
    liebe Grüße Sandi <3
    sunny-blossom-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wirklich n tollen Blick für Fotografie. Ich mag das Bild von den Beinen von hinten ganz besonders doll. Ehrlich gesagt, war ich selber noch nie in Lübeck. Sieht aber so aus, als wäre es mal einen Besuch wert ;) Ich find ja generell Städte toll, die an der Küste liegen :)
    Tollen Blog hast du übrigens <3 Wir folgen dir jetzt, dann kann ich noch mehr tolle Fotos bestaunen :)
    http://plusminusblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich lebe in keiner Stadt, daher könnt ich nicht sagen, was ich machen würde.
    Die Umsetzung mit dem Bahnhof finde ich jedoch am besten! Hätte ich auch so gemacht :) Mich würde interessieren wie lange ihr Zeit hattet um die Bilder zu machen:
    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  8. Zu erstmal ganz Post unabhängig: Dein Header ist der totale hammer! hast du den selbst gemacht?
    So ein Fotomarathon ist schon was tolles, würde ich auch gern mal mitmachen. Allerdings bearbeite ich meine Bilder doch total gerne, weshalb mich das nicht bearbeiten doch etwas stören würde :/ Die Idee mit der Startnummer finde ich echt cool, da wäre ich wohl nicht drauf gekommen. Ich könnte jetzt zu jedem Bild was schreiben aber mir gefallen alle Ideen sehr gut deshalb fasse ich das mal zusammen unter: Da habt ihr wirklich tolle und kreative Bilder geschossen! :)
    Liebste Grüße, Eva
    P.S.: Bei mir gibts grade auch ein kleines Gewinnspiel

    AntwortenLöschen